Immer mehr neue Ideen und Innovationen nehmen im Land Platz, es tut sich was! Ein weiterer Anstieg an Neugründungen zeigt sich.
Belegt durch die nun vorliegenden Gründungszahlen zum 1. Halbjahr 2019: „581 Unternehmensgründungen im ersten Halbjahr 2019 bedeuten ein Plus von 3,57 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2018. Laut Hochrechnung der aktuellen Gründerstatistik dürfte für 2019 mit einer ähnlich hohen Zahl an Neugründungen wie im Rekordjahr 2018 zu rechnen sein – der Mut und die Entschlossenheit in Zeiten der Hochkonjunktur seien jedenfalls spürbar größer, wie der Artikel beschreibt.“

So sind „hier Anstrengungen zu unternehmen, potenzielle Startups im Land zu halten und nicht an Universitätsstädte zu verlieren. ‚In der Postgarage werden sich ab diesem Herbst heimische Unternehmen mit der Start-up-Szene vernetzen können. Allen Vorarlberger Start-ups steht mit der Initiative Startupland in der Postgarage eine zentrale Anlaufstelle zur Verfügung. Hier wird bestmögliche Unterstützung durch Networking Events, Coaching und Betreuung angeboten‘, sagt Marco Tittler, Stellvertretender Direktor der Wirtschaftskammer Vorarlberg.“

Hier gleich weiterlesen:

News.wko.at, „Unternehmensgründungen auf Rekordhoch“, 17.07.2019

Vol.at, „Neuerliches Plus bei Neugründungen“, 17.07.2019

Vorarlberger Nachrichten, „Frischer Wind für den Standort“, 17.07.2019

 

Weiter so – Vorarlberg ist ein Lebensraum von höchster Qualität, ein Ort, an den andere im Urlaub besuchen. Ein Ort zum Aufwachsen, zum Leben und zum Erleben. Und dies nicht nur in persönlicher sondern ebenso in unternehmerischer Ebene. Es gibt zahlreiche Anlaufstellen wie den Gründerservice für alle Fragen zur Gründung, die v-start für technologische Förderungen und Startupland als Anlaufstelle für Startups sowie viele weitere Initiativen. Und die Rahmenbedingungen werden für Neugründer immer weiter optimiert. Gleichzeitig gilt es, diese Rahmenbedingungen noch weiter zu verbessern. Gerade für innovative und skalierbare Gründungen – Startups – setzen wir uns mit der Initiative Startupland ein. Es geht um den Aufbau eines attraktiven Ökosystems, in der du dein Startup nicht nur Gründen, sondern in dem du auch hier Leben und mit deinem Startup hier wachsen kannst.

Du hast konkrete Ideen und Vorschläge dazu? Meld dich jederzeit gerne bei uns!

 

Du interessierst dich für die Postgarage? Mehr Info zur Postgarage und zur Bewerbung für ein Postgaragen-Ticket hier. 

 

 

Fotocredit: Nina Bröll Fotografie